Grundschule Niederanven

Der aus den 1980er Jahren stammende Gebäudeteil der Grundschule „Am Sand“ wird energetisch saniert und teilweise umgebaut. Das Projekt umfasst eine energetische Sanierung, eine Anpassung der Vorschriften und eine Verbesserung der Funktionalität. Im Rahmen der energetischen Maßnahmen wird die Gebäudehülle verbessert, die Betriebskosten optimiert und eine zukunftsfähige Lösung mit Nachhaltigkeitscharakter entwickelt. Die Anpassung der Vorschriften umfasst die Umsetzung gesetzlicher und gesundheitlicher Anforderungen, die Verbesserung der Nutzbarkeit und des Erscheinungsbildes und die Aktualisierung der Gebäudetechnik. Durch die Schaffung zusätzlicher Klassen- und Funktionsräume und die Verlagerung und Zentralisierung der Verwaltung wird darüber hinaus die Funktionalität der Schule aufgewertet. Ziel der Sanierungsmaßnahme ist es, die Schule zukunftsfähig zu machen und ein energetisch optimiertes Gebäude zu realisieren, welches hohen Anforderungen an Funktionalität, Flexibilität und Qualität entspricht. Neue Unterrichtsformen werden ermöglicht, sowie eine Umgebung die Komfort und Behaglichkeit bietet, hergestellt. Die Verwendung regenerativer Energien und ein verantwortungsvoller Umgang mit den verwendeten Materialien schonen Ressourcen und minimieren Sondermüll. Die sanierte Schule soll für die Kinder und die Gemeindebewohner die Wahrnehmung für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt fördern.

Bauherr Commune de Niederanven
Standort Am Sand, L-6669 Oberanven
Fertigstellung 2018
Raumprogramm Energetische Sanierung und mise en conformité
Bruttorauminhalt 16.228 m3
Nettogeschossfläche 3.970 m2
Baukosten 10720000